VERMISST!!!

Seit dem Singeabend vermisst Jolanda (Stamm Asgard) ihren schwarzen Rucksack (siehe Bild), falls ihn jemand gesehen hat, oder ausversehen mitgenommen hat, meldet euch bitte bei uns.

Bamberger Bürgernadel

Zum 15. Mal wurde im Juli 2018 die Bamberger Bürgernadel
feierlich verliehen. Unter den Preisträgern war auch Rainer
Scherzer.
Die Stadt Bamberg suchte dafür in Zusammenarbeit mit der
Mediengruppe Oberfranken die Kandidaten aus.
Die Bamberger Bürgernadel ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Bamberg zusammen
mit Mediengruppe Oberfranken. Mit dieser Auszeichnung soll Dank und
Anerkennung für ehrenamtliches Engagement zum Ausdruck gebracht werden und
eine verdiente öffentliche Würdigung stattfinden.
„Rainer Scherzers Herz schlägt für die Pfadfinder. Der 75-Jährige engagiert sich über
die Maßen beim Bund der Pfadfinderinnen und Pfadinder (BdP). Bereits als Jugendlicher
war er aktiv. Das Selbstverständnis lebt er seit Jahrzehnten – auch heute noch:
Scherzer will Kindern und Jugendlichen helfen, zu verantwortlichen Mitgliedern der
Gesellschaft henanzuwachsen. 1981 gründete er zusammen mit Ehemaligen einen
Förderverein, um die aktiven Pfadfinder zu unterstützen. Seitdem ist Scherzer durchgängig
im Verein tätig und seit 1992 auch an der Spitze als Vorsitzender.“
Voraussetzung für diese Auszeichnung ist ein mehrjähriges ehrenamtliches
Engagement zum Wohle der Stadt Bamberg und ihrer Bürgerinnen und Bürger. Nicht
erforderlich hierbei ist, dass das Engagement in einem Funktionärsamt oder innerhalb
eines Vereins oder einer Institution erbracht wird. Auch Einzelinitiativen können vorgeschlagen
werden.

Aus Singeabend wird Singewettstreit

Nachdem der Horst den Tag über das Stammesheim gemütlich gemacht hat , trafen gegen 16 Uhr die ersten Gästen ein. Bis auch alle anderen da waren wurde sich im Hof unterhalten, das Buffet eröffnet und immer wieder kleine Spielrunden auf der Archiv-Wiese angeboten. Dann gab es einen großen Anfangskreis und nach einer weiteren Zeit, in der sich im Hof begrüßt wurde, ging es schon los mit dem Singeabend.

Den ganzen weiteren Abend –bis ca. 4:00 Uhr morgens wurde fleißig gesungen und gelacht. Und auch die offene Bühne, die allen die schon für den Singewettstreit geprobt hatten einen Platz geben sollte zu zeigen was sie können, wurde genutzt.

Die letzten Gäste sind dann am Sonntag gegen 12:00 Uhr abgereist.

Wir bedanken uns bei allen die gekommen sind, die diesen Singeabend mitgestaltet und mitgesungen haben.

Wir hoffen ihr hattet Spaß und wir sehen uns bald wieder.