Singewettstreitersatzwochenende

Da der Singewettstreit 2018 leider ausfallen musste, hat der Horst sich dazu entschlossen, dem Ersatz-Singeabend eine kleine, stammesinterne Aktion voranzusetzen.

Hierzu trafen sich Mitglieder aller Altersstufen am Freitagabend im Stammesheim in Bamberg.

Nach einem Anfangskreis, anschließendem Abendessen und dem Basteln eines Lagerabzeichens, wurde sich mit einem kleinen Singeabend auf alles kommende eingestimmt. Danach wurden mit einer Runde „Improtheater“ und „Mord in der Disco“ alle wieder aufgeweckt, denn es ging für ein Nachtgeländespiel nochmal nach draußen, wo überall auf der Archivwiese Knicklichter mit Zahlen versteckt waren, die es in der richtigen Reihenfolge zu finden galt. Während es nach diesem letzten Auspowern für die Meute ins Bett ging, gab es für die anwesenden Sipplinge noch eine kleine Partnerwache. Zum Abschluss des Abends wurden dann schon erste Vorbereitungen für den nächsten Abend getroffen und dann war es auch für die Sipplinge und RR`s Zeit ins Bett zu gehen.

In der Morgenrunde am nächsten Morgen, wurden alle Stimmbänder dank einer Runde „Schreispiel“ schon mal auf den Abend vorbereitet. Und auch die letzten Muskeln und Knochen die es gewagt haben immer noch zu schlafen, wurden durch eine Runde des Blinzelspiels – die Hechtsprünge und darauf folgende Blaue Flecke mit sich zog – aus dem Schlaf gerissen. Anschließend gab es dann Frühstück und dann ging es für die nächste Runde Spiele wieder auf die Wiese. Diesmal standen Dinge wie das „PET-Flaschenspiel“ oder „Wikingerschach“ auf dem Plan. Nach einer darauf folgenden kleinen Entspannungsrunde am Planschbecken hieß es dann Entenfüttern für die Wölfis, während einige Sipplinge kochten und es für alle ein leckeres, stärkendes Mittagessen gab. Danach ging es gleich mit der neuen Energie los: Eine Jurte wurde aufgestellt, Teppiche ausgeklopft, die Sippenräume und Küche auf Vordermann gebracht, leckeres Essen vorbereitet und der Hof gemütlich für die Gäste gemacht.

Dann kamen schon die ersten Teilnehmer des „Aus Singewettstreit wird Singeabend“.

Aus Singewettstreit wird Singeabend

Leider können wir aufgrund fehlender Anmeldungen keinen Singewettstreit veranstalten.

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir dafür einen Singeabend in unserem Bamberger Pfadfinderheim machen werden mit “offener Bühne”. All diejenigen die schon fleißig geübt haben, bekommen dennoch die Möglichkeit uns zu zeigen was ihr alles drauf habt! 🙂

Für einen kleinen Umkostenbeitrag erwartet euch ein großes Buffet, Snacks und alles was man für einen Singeabend so braucht 😉

Hier findet ihr die restlichen Infos:

Was? Singeabend
Wo? Pfadfinderheim Bamberg, Untere Sandstr. 30 (Hinterhaus), 96049 Bamberg
Wann? 30.06.2018
Ab wieviel Uhr? ab 16.00 Uhr
Kosten? 5€

Wegen Schlafplätzen könnt ihr euch gerne bei uns melden 🙂

Bitte gebt uns eine Rückmeldung bis Montag, den 25.06.2018, unter Angaben mit eurem Stamm und mit wievielen Personen Ihr kommt.
Anmeldung bei Helena Basel unter helena.basel@web.de

Wir freuen uns auf euch!
Herzlich Gut Pfad,
euer Singewettstreit / Singeabend Team 2018

Bezirkspfingstlager

„Mit der Tonne in die Sonne“ – so lautete das Motto des diesjährigen Bezirkspfingstlagers in Pressig-Rothenkirchen. Etwa 150 Pfadfinder aus Franken und der Oberpfalz trafen sich in der ersten Pfingstferienwoche, nicht nur um Spaß zu haben, sondern auch um sich mit dem Thema Umweltbewusstsein und Upcycling auseinanderzusetzen. Natürlich war auch unser Stamm dabei. Tagsüber war viel Programm für Wölflinge und Pfadis geboten: viele AGs, ein Geschichtenabend, ein Haijk, Singeabende und vor allem Spaß füllten die Woche. Abends konnten sich die R/Rs im „Café Diogenes“ entspannen, an verschieden Programm teilnehmen und den Tag ausklingen lassen. Auch eine Seeadlerin war Teil des Café-Teams. Trotz der überschwemmten Zelte am Ende des Lagers, kehrten wir mit guter Laune, neuen Erfahrungen und vielen spannenden Geschichten zurück in unser schönes Bamberg.