Corona Postenlauf

Endlich darf man wieder raus und spazieren gehen. Die Spielplätze sind wieder offen und auch das Wetter passt perfekt.

Der Horst hat nun einen Postenlauf für Groß und Klein entwickelt, um den Spaziergang noch etwas spannender zu gestalten. Damit überbrückt sich die Zeit, bis endlich wieder gemeinsame Gruppenstunden stattfinden können, doch gleich viel besser.

Und das ist die Geschichte:

Es war einmal eine Stadt, die hieß Bamstadt. Früher einmal tobte hier das Leben. In der Stadt war immer etwas los, alle waren die besten Freunde und sehr glücklich und zufrieden. Außer dem großen bösen Drachen Corolo. Ihm war das bunte Treiben viel zu fröhlich und laut.

Deshalb entschied er, für eine Weile nach Bamstadt zu ziehen um dort Angst und Schrecken zu verbreiten und das Leben der Menschen miteinander zu beenden. Solange, bis sich niemand mehr an früher erinnerte. Mit dem Einzug des Drachen endete das bunte Leben in der Stadt schlagartig. Man konnte seine Freunde nicht mehr treffen. Nicht mal mehr in der Schule. Die Menschen verließen ihr Haus nicht mehr, um dem bösen Drachen Corolo nicht zu begegnen. Der war sehr zufrieden mit dieser Ruhe und entschloss sich so nach einiger Zeit wieder in seine Höhle zu ziehen, um dort die Stille zu genießen. Der Plan des Drachen war voll aufgegangen, die Menschen wussten nicht mehr, wer die anderen sind und wie man außerhalb des Hauses lebt. Sie blieben deswegen weiter drinnen. Doch es gab eine Gruppe von fünf Bamstädter*innen. Über die ganze Zeit hatten sie nicht vergessen, dass sie früher einmal Pfadfinder*innen gewesen waren. So gingen sie, sobald der Drache weg war, zu ihrem alten Treffpunkt. Freudig begrüßten sie sich, doch dann mussten sie feststellen, dass sie ganz vergessen hatten, was Pfadfinder*innen so tun. …

Der Postenlauf ist selbsterklärend und auch alleine mit Abstand zu meistern. Also finde es doch mit den fünf Pfadfinder*innen gemeinsam wieder raus.

Für alle Bamberger: Ihr findet den Postenlauf auf der Erba-Insel auf Höhe des Riesen- und Wasserspielplatzes hinter dem Caffè „Zuckerstück“ an den Bäumen festgeknotet.

Viel Spaß beim Durchlaufen.

Umzug Teil 1

Während die Wölfilinge, Sipplinge und RR’S der Stämme Goldene Horde und Seeadler Bamberg fleißig das Inventar des Pfadiheims abschraubten und einpackten…

… haben unsere Förderer schon damit begonnen die Holzlege neben unserem neuen Pfadiheim zu bauen.

Vielen Dank an alle, die bisher schon mitgeholfen haben!

Thinking Day 2020

In diesem Jahr wurde zur Feier des Thinking Day ein Singeabend geplant.

Hierfür wurde der Stamm Phönix aus Sparneck eingeladen.

Nach einem gemeinsamen Abendessen ging es los, in einen langen Abend voll Gesang, der allen Teilnehmenden viel Spaß brachte.