Aus Singewettstreit wird Singeabend

Leider können wir aufgrund fehlender Anmeldungen keinen Singewettstreit veranstalten.

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir dafür einen Singeabend in unserem Bamberger Pfadfinderheim machen werden mit “offener Bühne”. All diejenigen die schon fleißig geübt haben, bekommen dennoch die Möglichkeit uns zu zeigen was ihr alles drauf habt! 🙂

Für einen kleinen Umkostenbeitrag erwartet euch ein großes Buffet, Snacks und alles was man für einen Singeabend so braucht 😉

Hier findet ihr die restlichen Infos:

Was? Singeabend
Wo? Pfadfinderheim Bamberg, Untere Sandstr. 30 (Hinterhaus), 96049 Bamberg
Wann? 30.06.2018
Ab wieviel Uhr? ab 16.00 Uhr
Kosten? 5€

Wegen Schlafplätzen könnt ihr euch gerne bei uns melden 🙂

Bitte gebt uns eine Rückmeldung bis Montag, den 25.06.2018, unter Angaben mit eurem Stamm und mit wievielen Personen Ihr kommt.
Anmeldung bei Helena Basel unter helena.basel@web.de

Wir freuen uns auf euch!
Herzlich Gut Pfad,
euer Singewettstreit / Singeabend Team 2018

Bezirkspfingstlager

„Mit der Tonne in die Sonne“ – so lautete das Motto des diesjährigen Bezirkspfingstlagers in Pressig-Rothenkirchen. Etwa 150 Pfadfinder aus Franken und der Oberpfalz trafen sich in der ersten Pfingstferienwoche, nicht nur um Spaß zu haben, sondern auch um sich mit dem Thema Umweltbewusstsein und Upcycling auseinanderzusetzen. Natürlich war auch unser Stamm dabei. Tagsüber war viel Programm für Wölflinge und Pfadis geboten: viele AGs, ein Geschichtenabend, ein Haijk, Singeabende und vor allem Spaß füllten die Woche. Abends konnten sich die R/Rs im „Café Diogenes“ entspannen, an verschieden Programm teilnehmen und den Tag ausklingen lassen. Auch eine Seeadlerin war Teil des Café-Teams. Trotz der überschwemmten Zelte am Ende des Lagers, kehrten wir mit guter Laune, neuen Erfahrungen und vielen spannenden Geschichten zurück in unser schönes Bamberg.

Meutenaktion: ,,Superhelden”

Immer mehr Katastrophen weltweit? Dieses Problem sollten wir nun in den Griff bekommen, denn das Superheldenteam Super Horst hat nach einem langen Ausbildungstag 9 neue Heldinnen und Helden in ihre Reihen aufgenommen!

Zuerst übten die Anwärter sich in den Fähigkeiten ihrer Ausbilder: Geschwindigkeit, Geschicklichkeit, Beweglichkeit, Teamfähigkeit, Kreativität und Stärke. Nach einem Energieschub in Form von Nudeln mit Tomatensoße entwarfen die Wölfis ihre eigenen Superheldenoutfits, sowie Maskottchen und trainierten fleißig weiter. Bei einer Rallye durch Bamberg erlebten sie hautnah das Verfolgen von und Verstecken vor Bösewichten. Am Ende mussten die Kinder noch die berühmt-berüchtigte Abschlussprüfung meistern, bei der es darum ging, möglichst viele Punkte in allen Bereichen zu sammeln. Von Wettlaufen, über Menschenpyramiden bauen bis hin zu Zeichensprache verstehen, alles wurde bewertet.

Nach erfolgreicher Prüfung feierten wir dann noch gemeinsam mit Pizzabrötchen, Keksen und natürlich dem Super Horst Themensong: “Muss nur noch kurz die Welt retten”